Vereinsmitglied werden

Der gemeinnützige Verein «Kaleio für Mädchen (und den Rest der Welt)» will Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenbringen und vernetzen: Mädchen mit Berufsfrauen, Forscherinnen mit Familien, Pädagogen mit Politikerinnen, Sozialarbeiterinnen mit Journalisten, Illustratoren mit Buchhändlerinnen, Leserinnen mit Bloggern, Mütter mit Grossvätern, Romands mit Deutschschweizerinnen ...

Der Verein ist offen für Einzelpersonen, Familien und Institutionen. Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen!

Vorstand

Marta Kosińska
Präsidentin

Laura Simon
Vize-Präsidentin

Cyrielle Cordt-Moller
Vorstandsmitglied

Martina Polek
Vorstandsmitglied

Statuten

1. Name und Sitz
Unter dem Namen «Kaleio für Mädchen (und den Rest der Welt)» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Basel-Stadt. Er ist politisch und konfessionell unabhängig.

2. Ziel und Zweck
Der Verein bezweckt die Begleitung, Förderung, Stärkung und Vernetzung von Mädchen in der Schweiz – damit sie gross werden, ohne sich klein zu machen.

Er setzt sich dafür ein, Umgebungen frei von einschränkenden Rollenerwartungen zu schaffen.

Er unterstützt Mädchen darin, ihre Fähigkeiten in verschiedenen Lebens- und Wissensbereichen zu erkunden und zu entwickeln.

Er ermöglicht Mädchen die Vernetzung untereinander und mit positiven Vorbildern.

Er unterstützt und kreiert Unternehmungen, die Mädchen darin bestärken, ihren Träumen und Wünschen nachzugehen.

Er unterstützt und kreiert Unternehmungen, die das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen von Mädchen stärken.

Er unterstützt mit finanziellen Mitteln die Zeitschrift KALEIO – Das Magazin für Mädchen (und den Rest der Welt), die sich demselben Zweck verschreibt. Er nimmt dabei keinen Einfluss auf die redaktionelle Arbeit.

Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Alle Subventionen, Spenden, Zuwendungen und Erträge aus eigenen Veranstaltungen werden dem Vereinszweck zugeführt. Die Organe sind ehrenamtlich tätig.

3. Mittel
Zur Verfolgung des Vereinszweckes verfügt der Verein über folgende Mittel:

  • Subventionen

  • Spenden und Zuwendungen aller Art

  • Erträge aus eigenen Veranstaltungen und Aktivitäten

  • Mitgliederbeiträge

Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr.

4. Mitgliedschaft
Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die den Vereinszweck unterstützen.

Aufnahmegesuche sind an den Vorstand zu richten; über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

5. Mitgliederbeiträge
Die Höhe der Mitgliederbeiträge ist spendenbasiert. Empfohlen wird eine Spende in der Höhe von 50 CHF für eine natürliche Person, das heisst für ein einzelnes Mitglied oder eine Familie, und von 80 CHF für eine juristische Person. Die Höhe der Beiträge kann von der Generalversammlung von Jahr zu Jahr angepasst werden. Die Beiträge werden zur Unterstützung von Vereinsprojekten verwendet.

6. Erlöschen der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt

  • bei natürlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Tod.

  • bei juristischen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Auflösung der juristischen Person.

7. Austritt und Ausschluss
Ein Vereinsaustritt ist per Jahresende möglich. Das Austrittsbegehren muss dem Vorstand bis spätestens zwei Monate vor dem 31. Dezember des laufenden Vereinsjahrs schriftlich mitgeteilt werden. Bis zu seinem Austritt, und insbesondere wenn es Vereinsverantwortungen trägt, bemüht sich das austretende Mitglied, laufende und anfallende Arbeiten bis zum Austrittsdatum so reibungslos wie möglich weiterzuführen und an seine Nachfolgerin zu übergeben.

Der Vorstand kann ein Mitglied jederzeit ohne Angabe von Gründen ausschliessen. Das Mitglied kann den Ausschlussentscheid vor der Mitgliederversammlung anfechten.

Bleibt ein Mitglied trotz Mahnung den Mitgliederbeitrag schuldig, kann es vom Vorstand automatisch ausgeschlossen werden.

8. Organe des Vereins
Die Organe des Vereins sind:

  1. die Mitgliederversammlung
  2. der Vorstand
  3. die Revisionsstelle


9. Die Mitgliederversammlung

Das oberste Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich im ersten Quartal statt.

Zur Mitgliederversammlung werden die Mitglieder einen Monat im Voraus schriftlich (auf dem Postweg oder per E-Mail) unter Angabe der Traktanden eingeladen.

Anträge zuhanden der Mitgliederversammlung sind bis spätestens eine Woche vor der Versammlung an den Vorstand zu richten.

Der Vorstand oder 1/4 der Mitglieder können jederzeit die Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung unter Angaben des Zwecks verlangen. Die Versammlung hat spätestens drei Monate nach Eingang des Begehrens zu erfolgen.

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie hat die folgenden unentziehbaren Aufgaben und Kompetenzen:

  1. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  2. Genehmigung des Jahresberichts des Vorstands
  3. Entgegennahme des Revisionsberichts und Genehmigung der Jahresrechnung
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wahl der Präsidentin und Vize-Präsidentin, der anderen Vorstandsmitglieder sowie der Kontrollstelle
  6. Festsetzung des Mitgliederbeitrags
  7. Genehmigung des Jahresbudgets
  8. Beschlussfassung über das Tätigkeitsprogramm
  9. Beschlussfassung über Anträge des Vorstands und der Mitglieder
  10. Änderung der Statuten
  11. Entscheid über Ausschlüsse von Mitgliedern
  12. Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins und die Verwendung des Liquidationserlöses.

Jede ordnungsgemäss einberufene Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.

Die Mitglieder fassen die Beschlüsse mit dem relativen Mehr. Bei Stimmengleichheit fällt die Präsidentin den Stichentscheid.

Statutenänderungen benötigen die Zustimmung einer einfachen Mehrheit der Stimmberechtigten.

Über die gefassten Beschlüsse ist zumindest ein Beschlussprotokoll abzufassen.

10. Der Vorstand
Der Vorstand besteht aus mindestens 3 und maximal 5 Personen. Er konstituiert sich mit Ausnahme des Präsidiums selbst.

Die Amtszeit beträgt 1 Jahr. Eine Wiederwahl ist unbegrenzt möglich.

Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte und vertritt den Verein nach aussen.

Er stellt Reglemente auf.

Der Vorstand versammelt sich, sooft es die Geschäfte verlangen. Jedes Vorstandsmitglied kann unter Angabe der Gründe die Einberufung einer Sitzung verlangen.

Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Personen, darunter die Präsidentin oder die Vize-Präsidentin, anwesend sind.

Sofern kein Vorstandsmitglied mündliche Beratung verlangt, ist die Beschlussfassung auf dem Zirkularweg (auch E-Mail) gültig.

Der Vorstand ist grundsätzlich ehrenamtlich tätig, er hat Anrecht auf Vergütung der effektiven Spesen.

Er kann für die Erreichung der Vereinsziele Personen gegen eine angemessene Entschädigung anstellen oder beauftragen.

11. Die Revisionsstelle
Die Mitgliederversammlung wählt eine Revisorin, die die Buchführung kontrolliert und mindestens einmal jährlich eine Stichkontrolle durchführt.

Die Revisorin erstattet dem Vorstand zuhanden der Mitgliederversammlung Bericht und Antrag.

12. Zeichnungsberechtigung
Der Verein wird verpflichtet durch die Kollektivunterschrift der Präsidentin und Vize-Präsidentin oder der Präsidentin oder Vize-Präsidentin und eines weiteren Mitglieds des Vorstands.

13. Haftung
Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

14. Auflösung des Vereins
Die Auflösung des Vereins kann durch Beschluss einer ordentlichen oder ausserordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen und mit dem einfachen Stimmenmehr der anwesenden Mitglieder aufgelöst werden.

Bei einer Auflösung des Vereins fällt das Vereinsvermögen an eine steuerbefreite Organisation welche den gleichen oder einen ähnlichen Zweck verfolgt. Die Verteilung des Vereinsvermögens unter den Mitgliedern ist ausgeschlossen.

15. Inkrafttreten
Diese Statuten wurden an der Gründungsversammlung vom 11. Mai 2020 angenommen und sind mit diesem Datum in Kraft getreten. Sie wurden während der Generalversammlung vom 16. Oktober 2021 überarbeitet.

Beitrittsformular

Mitgliederbeitrag (spendenbasiert). Empfohlener Beitrag: 50 CHF für eine Einzelperson oder Familie, 80 CHF für ein Unternehmen oder eine Institution

Spenden

Du willst Kaleio unterstützen?

Wir freuen uns über deine Spende:

Verein Kaleio
c/o Laura Simon, Bärschwilerstrasse 20, 4053 Basel
Alternative Bank Schweiz AG
4601 Olten

CH85 0839 0037 3352 1000 0
Clearing-Nr. 8390