N°4 - Stehaufmädchen

(Juli/August-Ausgabe)

STEHAUFMÄDCHEN lautet das neue Thema. Denn besteht das Leben aus vielen einzelnen Schritten: kleinen, wackligen, grossen, zaghaften, ausschreitenden, mutigen Schritten. Und manchmal – rums – fällst du dabei auf die Nase! Scheitern gehört zum Lernprozess dazu. Das Wichtigste ist, dass du dich davon nicht beirren lässt. Dass du nicht denkst, du seist deswegen schlecht oder wertlos, dass du dich nicht schämst oder versteckst, sondern dass du wieder auf die Füsse springst und weitergehst – Schritt für Schritt! So wie die Skaterin Carlotta, die Stürze in Kauf nimmt, wenn sie neue Tricks lernt. Oder wie Viola, die von Kindesbeinen an im Rollstuhl sitzt und liebend gerne Sport treibt. Oder wie die Comic-Heldin Kira, die eine Zeitreise unternimmt und auf die mutige Katharina von Wattenwyl trifft.

Aus dem Magazin:

(Seite 32-33)

Zellulärer Automat

Hast du das geheime Muster entschlüsselt? Schau nach, ob es so aussieht wie auf dem Bild unten!

Wir haben noch eine Überraschung für dich, vorbereitet von der Autorin des Textes, Maria Górska-Piszek: «das Spiel des Lebens», in diesem Fall ein zellulärer Automat, der sich vor deinen Augen von selbst weiterentwickeln wird! Du brauchst nur mit der Maus eine beliebige Form einzuzeichnen und auf das rote Symbol zu klicken. Geh auf die Seite: https://madeincosmos.github.io/spiel/

Mehr zum Thema: